Ingatestone 2018

Ingatestone – Langzeitaustausch 2017/18

Für den Langzeitaustausch an der Anglo-European School in Ingatestone/England konnten im letzten Jahr fünf Schüler und Schülerinnen unserer Schule ausgewählt werden: Iva Mae Keglevic, Makeda Totzer (beide 9a), Luis Schwenk, Malte Litzinger (beide 9d) und Evelina Nejfeld (9c). Mit freudiger Erwartung reisten sie, begleitet von Frau Thomas, am 24. September 2017 nach England. Die Schüler und Schülerinnen nutzten die Gelegenheit, Alltag in den Gastfamilien und an der Partnerschule zu erleben. Alle Teilnehmer meisterten die damit ebenfalls verbundenen Herausforderungen ganz großartig und bekamen dafür viel Lob von Seiten der Gasteltern und des Kollegiums der AES.

Die Gruppe kehrte mit Frau Bopp am 18. November 2017 wieder nach Frankfurt zurück.

Der Gegenbesuch der englischen Schüler fand im darauffolgenden Jahr statt, am 21. Januar 2018 wurden sie zusammen mit ihrer Lehrerin Mrs. Peeters am Flughafen freudig begrüßt. Auch die englischen Schüler mussten sich den Herausforderungen des Schulalltags am Goethe-Gymnasium stellen und das Großstadtleben meistern bzw. genießen. In der Schule stand ihnen dabei – neben allen beteiligten Schülern und Lehrern der Jahrgangsstufe 9 – auch Frau Leventopoulou hilfreich zur Seite, die den Gästen zusätzlichen Deutschunterricht erteilte. Die englischen Gäste besuchten zusammen mit Frau Thomas außerdem das Goethe-Haus, um mehr über den berühmten Namensgeber unserer Schule zu erfahren.

Auf der Abschlussfeier am 16. März wurde den englischen Gastschülern eine Urkunde über die erfolgreiche Teilnahme überreicht und den Partnern wurde ebenso wie den Freunden und Familien die Gelegenheit gegeben, bei selbstgebackenem Kuchen und Snacks die Gäste zu verabschieden. Eine der Austauschschülerinnen hatte Frankfurt bereits ein paar Tage früher verlassen, um in China an einem weiteren Austausch teilzunehmen. Frau Thomas und Herr Bunger verabschiedeten die Gruppe schließlich, nicht ohne jedoch den Lernerfolg der Gäste zu würdigen und ihre gelungene Integration in den Schulalltag zu loben. Zum Abschluss wurden bereits Pläne für erneute Besuche geschmiedet. Die Gruppe reiste mit Mrs. Peeters am 17. März wieder nach England zurück.

Dr. K. Thomas
(Leiterin Langzeitaustauschprogramm Ingatestone)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen